Home Fragen zur 10 CCXP-Prüfungspraxis für Kundenansprache, Kundenerkenntnis und -verständnis

Fragen zur 10 CCXP-Prüfungspraxis für Kundenansprache, Kundenerkenntnis und -verständnis

Home Fragen zur 10 CCXP-Prüfungspraxis für Kundenansprache, Kundenerkenntnis und -verständnis

Fragen zur 10 CCXP-Prüfungspraxis für Kundenansprache, Kundenerkenntnis und -verständnis

by OmniTouch International

In diesem kurzen Beitrag stellen wir Ihnen Fragen zur 10 CCXP-Prüfung für die Voice of Customer-, Customer Insight & Understanding-Komponente der gesamten CCXP-Prüfung.

CCXP = Certified Customer Experience Professional.

Ein kurzer Blick auf die offizielle CCXP-Prüfung

Die CXPA (Customer Experience Professionals Association) hat sechs (6) -Kompetenzbereiche für die Kundenzufriedenheit für die Zertifizierung festgelegt. Jeder Bereich wird in der offiziellen CCXP-Prüfung behandelt.

Die Kompetenzbereiche Customer Experience (6) sind:

  1. Kundenorientierte Kultur
  2. Kundenstimme, Kundenverständnis und Kundenverständnis
  3. Organisatorische Adoption und Verantwortlichkeit
  4. Kundenerlebnisstrategie
  5. Erfahrung Design, Verbesserung und Innovation
  6. Metriken, Messungen und ROI

Derzeit gibt es 100-Fragen in der offiziellen CCXP-Prüfung.

Weitere Informationen zum CCXP-Zertifikat und zum CCXP-Prüfungsverfahren finden Sie unter cxpa.org.

Unser Ziel ist es, diese Praxisfragen zu teilen

Unser Ziel ist es, Menschen zu unterstützen und zu inspirieren, die ihren CCXP-Nachweis erwerben möchten oder einfach nur das Verständnis für Customer Experience als Geschäftsdisziplin verbessern möchten.

Aus diesem Grund haben wir eine aktuelle Bank mit mehr als 150-Übungsfragen entwickelt, die noch in Bearbeitung sind.

Wir verwenden diese Übungsfragen in unseren Customer Experience-Schulungsworkshops und veröffentlichen von Zeit zu Zeit ausgewählte Fragen.

Im nächsten Abschnitt teilen wir 10 unserer CCXP-Prüfungsaufgaben mit, die sich speziell auf die Kompetenz Voice of Customer, Customer Insight & Understanding beziehen.

Diese 10-Fragen richten sich an spezifisches Know-how, das für diese Kompetenz erwartet wird, und sind in demselben Multiple-Choice-Format verfasst, das auch in der offiziellen CCXP-Prüfung enthalten ist.

Lesen Sie jede Frage sorgfältig durch und wählen Sie die Antwort aus, die Sie für richtig halten - entweder a, b, c oder d.

Denken Sie daran, dass die offizielle Prüfung keine Bücher und keine Notizen ist. Antworten Sie also so gut wie möglich aus Ihrem aktuellen Wissen und Ihrer Erfahrung. Antworten Sie nicht nach!

Hier geht's - und viel Glück!

Die 10 CCXP Exam Practice Fragen

1. Die meisten Organisationen kennen ihre Kunden aus folgenden Gründen nicht so gut wie sie sollten:

ein. Sie verlassen sich auf eine quantitative Linse, um Kunden anzuschauen

b. Es gibt zu viele Transaktionsumfragen

c. Die Organisation glaubt, dass sie bereits weiß, was Kunden wollen

d. Ethnographische Forschung wird nicht gut genutzt

2. Welche der folgenden Definitionen eignet sich am besten für eine Transaktionserhebung?

ein. Wird auch als Net Promoter Score bezeichnet

b. Eine Umfrage, die 1x pro Jahr durchgeführt werden soll

c. Versteht die Gesamtbeziehung des Kunden zur Organisation

d. Versteht, wie ein Kunde eine kürzlich erfolgte Interaktion wahrnimmt

3. Welche der folgenden Aussagen ist die beste Definition für ethnografische Forschung?

ein. Forschung, die Zufriedenheit mit Loyalität verbindet

b. Forschung, die versucht, die Treiber der Kundenzufriedenheit zu identifizieren

c. Forschung, die den Kunden in seiner eigenen Umgebung untersucht

d. Forschung, die das zukünftige Kundenverhalten vorhersagen soll

4. Wenn Sie nur sehr wenig Zeit haben, um qualitative Forschungsergebnisse zu sammeln, ist es möglicherweise am besten,

ein. Fragen Sie die Mitarbeiter nach den Wünschen und Bedürfnissen des Kunden

b. Beauftragen Sie eine externe Forschungsberatung

c. Verwenden Sie frühere Daten, die möglicherweise im Unternehmen vorhanden sind

d. Führen Sie eine Online-Umfrage durch, da die Antworten schneller eingehen

5. Welches der folgenden Beispiele ist das beste Beispiel für eine Persona?

ein. Firmenkunden

b. Kunden, die in einer bestimmten Postleitzahl leben

c. Cindy, eine Hausfrau mit zwei Kindern

d. Kunden, die mehr als $ X pro Jahr ausgeben

6. Welche der folgenden Aussagen ist nicht wahr?

ein. Es wird empfohlen, visuelle Hilfsmittel und Methoden für den Austausch von Kundeninformationen zu erstellen

b. Personas helfen den Mitarbeitern, die Arten von Kunden zu verstehen, mit denen sie zu tun haben

c. Reisekarten sollten komplex sein, um eine gründliche Auswertung zu ermöglichen

d. Reisekarten veranschaulichen visuell die Aktivitäten einer Person im Laufe der Zeit

7. Bei den folgenden Beispielen handelt es sich um unerwünschte Rückmeldungen, mit Ausnahme von:

ein. Kommentare zu sozialen Medien

b. Kundenfeedback an Call Center Agents

c. Beiträge auf Bewertungsseiten (TripAdvisor, Yelp)

d. Ergebnisse von Transaktionsumfragen

8. Personas und Customer Journey Maps lassen sich am besten wie folgt beschreiben:

ein. Die ultimativen Ergebnisse für die Arbeit mit Customer Understanding & Insight

b. Tools, die uns helfen, einen Einblick zu gewinnen, wer unsere Kunden sind und was sie tun

c. Ansätze basierend auf Kundensegmentierung über Produktlinien

d. Von den meisten großen Organisationen überlastet

9. Ein Beispiel dafür, wie ein Kunde ein Produkt online bestellt:

ein. Ethnographische Forschung

b. Beziehungsumfrage

c. Mystery Shopper

d. Predictive Analytics

10. Das Verwandeln Ihrer Kundendaten in ein überzeugendes Bild oder eine überzeugende Geschichte hilft bei:

ein. Management, Mitarbeiter und Partner dazu bringen, den Kunden besser zu verstehen

b. Gewinnen Sie das Buy-in, um Maßnahmen zur Verbesserung oder Verbesserung des Erlebnisses zu ergreifen

c. Aufbau von Einfühlungsvermögen im gesamten Team in Bezug auf die Situation des Kunden

d. Alles oben

Möchten Sie wissen, wie Sie es gemacht haben?

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Antworten richtig sind, helfen wir Ihnen gerne.

Wir sind hier absichtlich "Low-Tech" gegangen. Sie müssen sich nirgendwo registrieren, ein Konto einrichten oder bezahlen, um auf die Praxisfragen zuzugreifen.

Wenn Sie alle (10-) Fragen beantwortet haben, senden Sie mir einfach eine E-Mail an daniel.ord@omnitouchinternational.com

Teilen Sie mir die Frage # und die Antwort mit, die Sie gewählt haben (entweder a, b, c oder d).

Sie können das folgende Format in Ihrer E-Mail verwenden:

  1. a
  2. d
  3. c
  4. c (und so weiter für alle 10-Übungsfragen)

Ich bemühe mich immer, schnell zu antworten und Ihnen mitzuteilen, welche Sie richtig verstanden haben und welche korrigiert werden müssen.

Natürlich spiegeln die Fragen zum Ablegen der 10 CCXP-Prüfung nicht vollständig die Erfahrungen und Anstrengungen wider, die Sie bisher in die Arbeit und die Ziele Ihrer Kundenerfahrung gesteckt haben.

Aber in all den vielen Jahren, in denen Sie Zertifizierungsprogramme auf hohem Niveau durchlaufen, stellen wir fest, dass Sie mit mehr praktischen Fragen, die Sie beantworten und von denen Sie lernen, desto besser vorbereitet sind.

Vielen Dank für das Lesen!

10 CCXP Prüfungspraxis für Kundenforschungs-Know-how

Daniel

Daniel Ord / daniel.ord@omnitouchinternational.com